2022-06-08
Pawel Кutschynski. Fotо: spring96.org

In Wilejka wurde der politische Gefangene Pawel Kutschynski zu fünf Jahren verschärfter Haft verurteilt. Ihm wurde vorgeworfen, Lukaschenko und Vertreter der Behörden beleidigt sowie Gewalt gegen Einsatzkräfte angedroht zu haben. Der Richter ordnete zudem eine Entschädigunszahlung an die „Opfer“, zwei lokale Polizeibeamte, an, berichtet die Menschenrechtsorganisation „Viasna“.

Der 27-jährige Nanotechnologiespezialist hat Krebs im vierten Stadium und braucht ständige medizinische Betreuung. Trotzdem befindet er sich seit Januar in Polizeigewahrsam. Nach Angaben seiner Schwester hat sich Pawels Zustand während seiner Inhaftierung erheblich verschlechtert. Er hat keine angemessene medizinische Behandlung erhalten, und der für den Fall zuständige Polizeibeamte behauptete, Pawel klage angeblich nicht über seinen Gesundheitszustand.