2021-06-30
Andrej Aljaksandrau.

Der Journalist und Medienmanager Andrej Aljaxandrau wurde des Staatsverrats angeklagt. So droht Aljaxandrau eine Haftstrafe von 7 bis 15 Jahren.

Zuvor wurde Aljaxandrau vorgeworfen, Aktionen organisiert und vorbereitet zu haben, die die öffentliche Ordnung grob verletzen, oder aktiv daran teilgenommen zu haben. Die maximale Haftdauer gemäß diesem Artikel beträgt sechs Monate. Sie läuft am 12. Juli aus.

Wir werden Sie daran erinnern, dass im Januar Aljaxandrau und seine Freundin Iryna Slobina als Verdächtige im Fall der Finanzierung von Protesten aus dem Ausland mit der Beteiligung der Stiftung By_help festgenommen wurden. Ihre Schuld ist, dass sie friedlichen Demonstranten geholfen haben, unbezahlbare Geldstrafen zu bezahlen.