2021-06-17
Picture shown is for illustration purpose only.

Die Zeitung Politico berichtet unter Berufung auf Diplomaten, dass Österreich versucht, die europäischen Sanktionen gegen Belarus aufzuweichen. Die Vertreter dieses EU-Staates äußerten ihr Missfallen über einige Maßnahmen, die darauf abzielen, den Zugang der belarusischen Seite zu Devisen zu beschneiden. Der österreichische Diplomat erklärte es so: „Es ist sehr wichtig, dass die Sanktionen nicht die Bürger des Landes treffen, mit denen gerade Österreich in einem sehr intensiven Dialog steht.“

Andere EU-Länder glauben, dass die Aufnahme des Finanzsektors in die Sanktionsliste eine Frage des Ansehens der EU ist.